Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - kranker Hundehalter - was würdet ihr tun?

kranker Hundehalter - was würdet ihr tun?

... alles, was nirgends sonst in eines der Hundeforen paßt

Re: kranker Hundehalter - was würdet ihr tun?

Beitragvon Nele » Do 19. Jul 2012, 22:14

Hallo Hundi,

na das hört sich doch erstmal gut an. Und dass Du traurig bist, kann ich gut verstehen. Ein Lebewesen kann einem ja wirklich schnell ans Herz wachsen. Aber wenn der Hund jetzt die Beschäftigung und Ansprache bekommt, die er immer erwartet hatte, ists doch super!

Habt ihr eigtl. einen Übernahmevertrag gemacht (also so eine Art Schutzvertrag)? Also ich meine, es kann ja sein, dass die Leute im ersten Moment nett rüber kommen, aber nach einiger Zeit irgendein "Ei" passiert und ihr den Hund zurückholen wollt. Dann müßte das vertraglich wohl festgehalten sein... (Ich ärgere mich grad über mich selbst, dass ich das hier nicht schon früher gepostet hab... :oops: ) .

Und geht ihn auf jeden Fall mal ab und zu besuchen, damit ihr euch davon überzeugen könnt, dass es dem Hund gut geht... ;) Ist es denn in der Nähe, so dass ihr auch mal nen Überraschungsbesuch machen könnt?
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Werbung
 

Re: kranker Hundehalter - was würdet ihr tun?

Beitragvon Hundi » Fr 20. Jul 2012, 20:13

Hallo Nele!

Leider haben wir keinen Vertrag gemacht. Aber ich glaube, dass es zuverlässige Leute sind. Und wir waren ja auch zu zweit (also hatte ich einen Zeugen), als alle Dinge zwecks Hundehaltung etc. abgesprochen wurden. Das Gute ist, dass die nur 10 Autominuten entfernt wohnen. Und am WoEnde wollen wir unser Hundi mal besuchen gehen und schauen, ob alles ok ist.

Aber das kannst Du mir glauben: sollte mir irgendwas nicht passen, dann nehme ich den Hund einfach wieder mit. Genauso wie ich keinen Vertrag habe, so haben die ja auch keinen... Also wer sagt denn, dass es ihr Hund ist... ;)
Hundi
 

Re: kranker Hundehalter - was würdet ihr tun?

Beitragvon Nele » Mi 22. Aug 2012, 21:34

Hallo Hundi,

na das ist doch sehr gut, dass der Hund in der Nähe untergebracht wurde. Wie war denn euer Besuch bei ihm? Hattet ihr einen guten Eindruck oder wollte der Hund gleich flüchten und am liebsten wieder mit euch mit? Ich meine, etwas ungünstig war es wohl schon, weil ja kaum Zeit vergangen ist. Einen besseren Eindruck kann man frühestens nach ca. 4 Wochen bekommen, wenn sich der Hund richtig eingelebt habt.

Aber ihr könnt ja nochmal dort hinfahren, um sicher zu gehen ;)
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Vorherige

Zurück zu Sonstiges über Hunde



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron