Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - Papagei VS Beo

Papagei VS Beo

... alles, was nirgends sonst in eines der Vogelforen paßt

Papagei VS Beo

Beitragvon Reeva » Do 26. Jul 2012, 12:20

Hallochen,

mein Mann und ich tragen uns mit dem Gedanken einen Vogel anzuschaffen, welcher sehr sprechfreudig ist. Wir sind uns allerdings nicht so einig, welcher Vogel am besten wäre. Schön anzusehen ist ja ganz klar ein Ara. Aber so ein großer Papagei ist halt auch riesig und braucht mindestens einen Artgenossen. Ein Graupapagei soll unter den Papageien, sprachtechnisch gesehen, am besten talentiert sein. Aber über die Grauen habe ich schon viel Negatives gehört (zickig, sehr wählerisch mit einem Vogelpartner etc.).

Dann kommen wir zum Beo. Der Beo ist ja, so gesehen, nicht sehr hübsch. Ein Krähenvogel halt. Allerdings ist das eher die Meinung meines Mannes. Ich finde Beo´s schön. Zwar nicht bunt, aber irgendwie "haben" die was..Und Beo´s sind ja große Sprachkünstler... Das ist mir sympathisch. Was mich etwas an diesen Vögeln stört, ist, dass man Beo´s hinter einer Glasscheibe halten muss, da sie so wild koten... Brauchen Beo´s eigentlich auch zwingend einen Artgenossen oder ist das anders, als bei Papageien?

So, nun würde ich mich sehr über Meinungen freuen und natürlich gerne Tipps zur jeweiligen Vogelart. Das wäre megaklasse!
Vielen Dank schonmal und Grüßle
Reeva
Reeva
 

Werbung
 

Re: Papagei VS Beo

Beitragvon Luna » Fr 27. Jul 2012, 17:40

Huhu Reeva^^

Nja, ich bin zwar nicht so der Vogelexperte, aber ich interessiere mich ein wenig für große Vögel. Klar sind Papageien schön bunt und alles. Aber ich finde den Beo auch iwie interessanter. Und ja, auch Beo´s brauchen einen Partner. Also da ist es ähnlich wie bei Graupapageien. Beo´s sind recht wählerisch. Aber wenn Du von Anfang an gleich ein Pärchen nimmst, dann geht das in Ordnung. Spätere Vergesellschaftung ist dann wieder etwas schwieriger, wie bei den Grauen.

Aber bei Beo´s ist das ja so, dass sie in der Natur ja auch in Gruppen leben. Nur wenn Brutzeit ist, dann werden sie komisch. Dann wollen die Vogelpaare unter sich sein (kann man ja verstehen^^). Wenn Du aber sowieso nur einen Hahn und eine Henne nimmst, hast Du damit ja kein Problem!

So, was ich Dir noch sagen kann, ist dass Beo´s im Allgemeinen sogar leiser sind als Papageien. Das könnte ja evtl. ein Grund sein, sich doch lieber für den Beo zu entscheiden. Kla, manchmal pfeifen sie auch mal lauter los. Aber eben im Vergleich zu Papageien sind sie halt leiser ;)

Aber eins verstehe ich jetzt nicht: was meinst Du denn damit, dass Beo´s so wild koten??? :shock: :?
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 17. Apr 2012, 18:32

Re: Papagei VS Beo

Beitragvon Harry99 » Di 16. Apr 2013, 13:35

Können Beos auch lernen zu sprechen? Ich finde die Vögel auch ziemlich hübsch und interessant. Allerdings tun sie mir immer relativ schnell leid, wenn ein Partner von ihnen sterben sollte und der andere dann so trauert...
Harry99
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 12:00


Zurück zu Sonstiges über Vögel



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron