Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - Zoo Vs Tierpark

Zoo Vs Tierpark

... alles, was sonst nirgends hinein paßt. Vom lockerem Geplauder, über Geburtstagsgrüße, bis hin zu allgemeinen, aktuellen Themen des Alltags.

Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Tammi » Di 17. Apr 2012, 17:34

Hallo Leute,

Will mal eure Meinung hören, über Zirkus können wir ruhig auch sprechen, obwohl das für mich persönlich das schlimmste von der Haltung her ist.

Aber wie steht ihr zu Zoo und co? Ich vermisse überall den Tierschutz...

Oder kennt ihr Zoos, Wildparks die wirklich toll sind?

Bin mal gespannt :!:
Tammi
 

Werbung
 

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Luna » Di 17. Apr 2012, 19:41

Huhu Tammi^^

Boah ja... das ist ein krasses Thema für mich. Ich könnte mich nuuuuuur aufregen! Zirkus geht ja mal gaaaaaaar nicht!!! Am meisten leiden die Raubteire, die immer nur in ihren winzigen Käfigen sitzen. Ich verstehe es nicht, wieso das nicht verboten wird. Das ist Tierquälerei hoch 10000!!!!!!!!!

Zoo findet ich auch Mist. Da sind z.B. Eisbären, die in der Sommerhitze sich hier rumquälen oder andersrum Tiere aus Afrika, die hier im Winter zittern und bibbern. Von Auslauf/Bewegung und natürlicher Beschäftigung ganz zu schweigen... Krass, echt krass!!!!

Tierpark... hmmm, da weiß ich jetzt nicht genau, was Du damit meinst bzw. was der Unterschied zum Zoo sein soll... :?:

Nja, aber im Grunde gibt es für mich nur eine Variante: ein Wildgehege im Heimatland des Tieres, wo es "wie frei" ist. Und dann kann man mit dem Touribus da durch fahren und sich die Tiere in der natürlichen Umgebung anschauen...
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 17. Apr 2012, 18:32

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Tammi » Mi 18. Apr 2012, 21:19

Hi Luna,

Ich kann mit Zoo und co auch nix anfangen. Der Unterschied zwischen Zoo und Tierpark ist meiner Meinung nach die Größe. Ein Zoo ist von der Größe meist sehr beschränkt, obwohl die Artenvielfalt höher ist (wo schon das erste Problem ist). Ein Tierpark bieten mehr Platz an und es werden auch viele heimische Tiere gezeigt. Aber auch da werden meiner Meinung nicht artgerecht Tiere gehalten.
Tammi
 

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Nele » Do 19. Apr 2012, 21:29

Hallo Tammi und na hallöle Lunali^^

(bitte nicht wundern, Tammi. Luna und ich kennen uns aus dem anderen "Hauptforum" ;) ).

So, jetzt zum Topic: brrrr... ja, ich bin ein entschiedener Zoogegner. Das steht fest. Ich halte es da ähnlich wie Luna. Tierparks sind dann zum Teil noch ein wenig "humaner". Allerdings muss man doch klar anmerken, dass zumeist die großen Raubtiere (egal ob nun Löwe, Tiger, Eisbär oder ähnliches) auch dort auf der Strecke bleiben. Oft ist es so gestaltet, dass dann eher Gazelle und Co. mehr Lebensraum eingeräumt wird.

Aber ich bin der Meinung, wenn man nicht jeder (!!!) Spezies den nötigen Raum bieten kann, dann kann man sie auch nicht halten. Weder in Zoos noch in Tierparks! Dann sollen die sich auf die Tiere beschränken, denen sie ein artgerechtes Leben bieten können!

... und wer z.B. Tiger oder Löwen sehen will, soll sich Dokus im Fernsehen anschauen. Denn da wird das wahre Leben gezeit - hautnah und in Farbe ...
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Beere » Di 24. Apr 2012, 17:35

also ich finde tierparks ganz gut. da kann man tiere wnigstens mal in echt sehen. gerade für kinder ist es doch schön wenn sie wilde tiere mal sehen können und nicht nur im fernseher. :roll: und bei den zoos gibt es ja unterschiede. manche sind ja heutzutage schon richtig groß und bieten den tieren ja alles was sie brauchen.
Beere
 

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Nele » Do 26. Apr 2012, 21:50

@Beere: *brrrrrrrr* da sträuben sich mir aber jetzt die Nackenhaare! Was bitteschön sollen denn gerade Kinder in einem Zoo lernen? Dass es gut zu heißen ist wilde Tiere in kleine Gehege oder Käfige einzusperren...??? :shock: Das kann nicht Dein Ernst sein!

Und den Zoo mußt Du mir erst noch zeigen, der für jede (!) Tierart ein ausreichend großes Gehege mit viel Abwechslung bietet... :roll:
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Puterich » Mi 20. Jun 2012, 12:57

Ich verstehe die Aufregung überhaupt nicht. In einem Zoo haben die Tiere doch alles, was sie brauchen. Sie haben einen sicheren Unterschlupf, bekommen immer genug zu fressen und können sich in Ruhe paaren (ohne Angst vor Feinden haben zu müssen). Das ist doch wie ein prima Luxushotel für die wilden Tiere. Und manche Tierarten wären vielleicht sogar schon ausgestorben, wenn es nicht das Zoozuchtprogramm geben würde...
Puterich
 

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon kaiser » Mi 27. Jun 2012, 11:23

Ich mag beides nicht, da solche Tier in ihre natürlich Umgebung und nicht in irgendwelche Parks gehören!
Wer länger lebt ist kürzer tot.
Benutzeravatar
kaiser
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 11:05
Wohnort: Berlin

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon HappyDogFan » Fr 24. Aug 2012, 14:14

Hi!

Also ich muss zugeben: einerseits geht man ja unglaublich gerne in den Zoo, weil die Tiere einfach sowas ungewöhnliches haben und man ein Stück Wildnis erleben kann. Auf der anderen Seite finde ich sie auch furchtbar, weil man genau weiß, dass die Tiere eben genau dort hingehören, nach draußen in die Natur. Und selbst wenn die Gehege noch so tierfreundlich sind, können sie nie den natürlichen Lebensraum ersetzen.

Viele Grüße,
HDF
“ Natürlich kann man ohne Hund leben es lohnt sich nur nicht. ”

Heinz Rühmann
HappyDogFan
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 21. Aug 2012, 17:43
Wohnort: Potsdam

Re: Zoo Vs Tierpark

Beitragvon Sara » Sa 25. Aug 2012, 12:50

Und selbst wenn die Gehege noch so tierfreundlich sind, können sie nie den natürlichen Lebensraum ersetzen.


Genau und deshalb sollte und muß man sowas boykottieren.
Benutzeravatar
Sara
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 20. Apr 2012, 11:43

Werbung
 

Zurück zu Off Topic



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron