Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - Wellensittichhaltung

Wellensittichhaltung

Wellensittichhaltung

Beitragvon Wellipelli » Fr 25. Mai 2012, 21:11

Hi,

ich habe einen Wellensittich. Er darf fast den ganzen Tag in der Wohnung frei fliegen und hat auch ein Spielplatz außerhalb seines Käfigs. Abends kommt er in seinen Bauer zum schlafen. Er ist sehr zahm und fliegt mir immer hinterher. Wir "schnäbeln" auch, ich kann ihn am Bauch kraulen und er kommuniziert richtig süß mit mir.

So.... nun kommt das, warum ich jetzt hier schreibe: ich muss mir andauernd von verschiedenen Leuten Vorhaltungen machen lassen, dass dies keine artgerechte Wellensittichhaltung ist. Ein Welli braucht einen Artgenossen und bla... Ich weiß ja, dass Wellis Schwarmvögel sind. Aber meinem Wellensittich geht es ja sehr gut. Er frißt, trinkt, fliegt, kuschelt mit mir, hat ein tolles Federkleid und ist kerngesund. Wo ist denn das Problem?

Wäre über Meinungen froh!
Wellipelli
 

Werbung
 

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon hera » Di 29. Mai 2012, 13:24

Wäre über Meinungen froh!


Die kannst du haben ;) Schön das du weißt das Wellensittiche Schwarmvögel sind, und gerade bei Wellensittiche ist das sehr wichtig, das sie einen Artgenossen haben. Du kannst bei aller Liebe nicht den Vogelpartner ersetzen, geht nicht und auch dein Welli leidet. Wo ist das Problem einen 2 dazuzusetzen?
hera
 

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon Nele » Sa 16. Jun 2012, 22:13

Ja, ich denke mal auch, dass es besser wäre einen 2. Wellensittich dazuzugesellen. Immer wieder hört man, dass es zur artgerechten Haltung einfach dazugehört. Dass sich die Vögel einfach wohler fühlen, wenn sie unter Artgenossen sind. Ich meine, wenn man bedenkt, dass der Mensch auch ein Hordentier ist und wir müßten isoliert unter Wellensittichen leben (ohne jemals mit einem anderen Menschen in Kontakt treten zu können). Das wäre ja auch sehr frustrierend!

hera hat geschrieben:Du kannst bei aller Liebe nicht den Vogelpartner ersetzen


Aber genau das ist es, was die Menschen davon abhält einen Artgenossen für ihren Welli zu holen. Sie wollen, dass der Wellensittich nur auf sie fixiert ist und sich nicht mit dem Vogelpartner beschäftigt. Oder @Wellipelli...? :roll:
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon Kanari » Mo 18. Jun 2012, 12:53

ja, viele vogelhalter lassen ja absichtlich ihre vögel alleine, weil die vögel dann zahmer werden. die haben ja dann niemanden, außer den menschen.. aber ich finde sowas traurig und echt fies. voll die egoisten... denken nur an sich, dass der wellensittich handzahm wird und spricht usw. aber wie es dem welli dabei geht ist denen egal. :evil:
Kanari
 

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon Luna » Mi 4. Jul 2012, 20:39

Ja, ich finde das auch nicht gut, wenn man Tiere, die eigentlich zu mehreren leben, in Einzelhaft hält. Ich mein, dafür gibt es ja andere Tiere (wie z.B. Hamster), die Einzelgänger sind.. Aber so ein Wellensittich muss mindestens einen zweiten Welli haben!

Mal zum Beispiel: Wenn Du @Wellipelli als einziger Mensch unter Wellensittichen leben müßtest. Nicht hinaus könntest, keinen Fernseher hättest, kein Internet, keine Zeitung usw. ... dann würdest Du auch nach einer gewissen Zeit durchdrehen... Menschen brauchen auch ihre Artgenossen (der eine mehr, der andere weniger). Aber ganz einsam ohne Menschen... nä, das geht nich. Und so mußt Du Dir das mal für Deinen Wellensittich vorstellen!

Also hol bitte noch einen Welli dazu... Dein Erster wird Dich dann trotzdem noch lieb haben ;)
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 17. Apr 2012, 18:32

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon Wellipelli » Fr 20. Jul 2012, 19:33

Hi,

ich hatte überlegt, ob hier hier überhaupt nochmal schreiben sollte... nach der Hexenjagd... Hatte auch nicht damit gerechnet, dass alle hier pro 2. Wellensittich stimmen. Natürlich will ich, dass es meinem Welli an nichts fehlt und er sich wohl fühlt. Aber wie ich ja schon schrieb, fühlt er sich ja wohl... Wenn er jetzt in einer Ecke sitzen würde oder nicht richtig fressen würde, sich rupfen oder was auch immer. Dann klar, wäre das ja ein Zeichen, dass ihm was nicht passt. Aber so...

Ich bin noch am überlegen. Aber ihr habt damit Recht, dass ich Angst habe, das gute Verhältnis zu meinem Welli zu verlieren, wenn ein 2. Vogel da ist...
Wellipelli
 

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon Luna » Fr 27. Jul 2012, 19:32

Oh Mann... wenn Dein Wellensittich in der Ecke sitzt und nicht frißt, dann ist es aber schon zu spät. Willst Du dadrauf warten? Vllt. kommt das ja noch irgendwann. Aber man kann da doch schon vorher entgegensteuern... Und kla wird sich der Welli mit dem Vogelpartner viel beschäftigen. Aber so muss das auch sein! Aber trotzdem wird Dein erster Welli dann nicht plötzlich wild und läßt sich nich mehr anfassen. Is doch Quatsch!

Also nochmal: wenn Du Deinen Wellensittich lieb hast, dann holst Du ihm einen Artgenossen. Am besten aus dem Tierheim... Und dann schaut ihr gemeinsam, dass ihr einen Vogelpartner findet, der 100% zu Deinem Welli paßt... Und dann kannst Du Deine Vögel beobachten, wie süß sie miteinander umgehen. Das ist doch auch toll!!!
Benutzeravatar
Luna
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 17. Apr 2012, 18:32

Re: Wellensittichhaltung

Beitragvon masvo » Mi 13. Mär 2013, 15:56

Ich finde auch dass du deinem Welli einen Partner gönnen solltest! Das ist auf die Dauer auch besser für ihn und er wird glücklicher sein!
masvo
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 15:49

Werbung
 

Zurück zu Haltung und Pflege



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron