Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Beitragvon Himbeergeist » Sa 21. Jul 2012, 19:20

Hallo,

normaler Weise heißt es ja immer, dass junge Bartagamen ausschließlich mit Lebendtieren gefüttert werden sollen. Dies würden sie in freier Natur auch so tun, solange sie im Wachstum sind. Ok, soweit so gut. Allerdings habe ich nun von einem Bekannten gehört, dass man auch schon bei den juvenilen Bartagamen anfangen soll, Obst und Gemüse dazuzufüttern, damit der Vitaminhaushalt stimmt.

Nun meine Frage: welches Obst und Gemüse sollen/dürfen junge Bartagamen fressen, Und wieviel von jedem (und in welchem Verhältnis zur Fleischfütterung)? Und gibt es Gemüse/Obst, dass sie auf keinen Fall fressen dürfen?

Meine Agamen (Pogona Vitticeps) sind jetzt knapp 2 Monate alt. Und bisher habe ich sie nur mit Heimchen gefüttert.

Thx und greetz
Der Himbeergeist
Himbeergeist
 

Werbung
 

Re: Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Beitragvon Gast » Mo 23. Jul 2012, 08:48

Jo um es kurz zu machen dein Freund hat Recht. Gerade in jungen Jahren brauchen sie beides und das täglich. Du kannst jetzt natürlich echt ein Problem kriegen, da sie schon 2 Monate sind. Den das anfüttern ist nicht einfach. Sie sind sehr wählerich, und hätten schon längst auch mit Gemüse gefüttert werden müssen.
Gast
 

Re: Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Beitragvon Echse » Mo 23. Jul 2012, 16:36

Hallo Himbeergeist!

Um gottes Willen, hör nicht auf meinen Vorredner oder Deinen Kumpel. Junge Bartagamen fressen in freier Wildbahn in den ersten Lebensmonaten ausschließlich Futtertiere! Erst ab dem 2. - 3. Lebensmonat fängt man an, Gemüse (z.B. Salat) zuzufüttern! Du kannst also getrost noch eine Weile Heimchen füttern (Du schreibst ja, dass Deine Agamen noch keine 2 Monate alt sind), ehe Du anfängst sie auf Mischkost umzustellen. Vorher auf keinen Fall, sonst bringst Du ihr Wachstum durcheinander!

Ich würde so ab 2,5 Monate damit anfangen. Dann kannst Du nichts verkehrt machen. Und wenn es denn soweit ist, dann fängt man auch erst mit 1x pro Woche einen Salattag an... Langsam - über mehrere Wochen - steigern....
Echse
 

Re: Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Beitragvon Himbeergeist » Mi 25. Jul 2012, 20:06

Hallo,

danke für eure Antworten. Und na, da bin ich jetzt aber froh, dass ich meinen Bartagamen bisher nur Futtertiere gegeben habe. So wie Du das schreibst @Echse, wäre es ja sogar ganz schön übel gewesen, wenn sie schon Salat bekommen hätten. Da frage ich mich aber, wie kommt das denn, dass es Leute gibt, die es tun und ihre Agamen (anscheinend) auch gesund groß bekommen haben...?

Aber welche Salate oder Gemüsesorten sind denn für meine Agamen am besten geeignet? Und gibt es Sorten, die sie auf keinen Fall fressen dürfen? Ich hab ja jetzt zwar noch was Zeit (zum Glück^^), aber wäre klasse, wenn mir hier jemand noch ein Tipps zur Fütterung geben könnte :)
Himbeergeist
 

Re: Obst und Gemüse für junge Bartagamen?

Beitragvon schlange:) » Di 31. Jul 2012, 10:03

Also ich helf mal aus....

Paprika und Gurke geht gar nicht, das vertragen die nicht so. Man muss darauf achten das es nicht zu wässrig ist und ein gutes Calcium-Phosphorverhältnis hat.

Aus dem Supermarkt kannst du kaufen:
Karotte
Kürbis
Ruccola
Petersilie

aber auch Pflanzen von draußen kannst du nehmen, zB.:
Brennessel (junge Triebe)
Klee
Löwenzahn
Brombeerblätter
Gänseblümchen
Himbeerblätter
Luzerne

Gruß
schlange:)
 


Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron