Tiertipps-Forum • Thema anzeigen - Pferd wird immer dicker, Hilfe

Pferd wird immer dicker, Hilfe

Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon zebi » Mo 9. Jul 2012, 18:23

Hallo, Forum

brauch mal Rat, mein Pferd/ der Bauch wird immer dicker. Haben ihn jetzt ein halbes Jahr , und er wird immer dicker...! Ta haben wir gerufen der findet nichts besonderes, aber er hat blut genommen. Wir haben ihn erst seit 7 Monate und ich fütter ihn so wie er dort gefüttert wurde.

er bekommt 3x am Tag 1/4 Hafer und 1 Pellets ( so ne Kelle )

dann noch 3x am Tag Heu ( wieviel genau weis ich allerdings nicht , aber so bekommen alle Pferde seiner größe )

Er wird jeden Tag bewegt , min. eine Stunde
wenn es klappt auch 2 mal am Tag !

ich weis irgendwie nicht was wir da so noch machen sollten?!?

wisst ihr irgendwas?!?

bin überjeden tipp echt dankbar !
zebi
 

Werbung
 

Re: Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon Nele » Mo 9. Jul 2012, 21:40

Hallo zebi,

also ich bin leider in puncto Pferde nicht so bewandert. Und da Du immer "er" schreibst, fällt die These, dass das Pferd trächtig ist auch weg^^

Was ich allerdings mal gehört habe (kann aber nicht beschwören, dass es stimmt), ist, dass Pferde eigentlich nicht dick werden bei Überfütterung. Sondern, dass sie dann eher so Probleme mit den Beinen bekommen (Hufrehe oder so ähnlich). Vllt. hat Dein TA irgendwas übersehen. Hast Du die Möglichkeit Dir eine 2. Meinung von einem anderen TA einzuholen? Am besten ein Tierarzt der auf Pferde spezialisiert ist...
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52

Re: Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon Brain » Sa 14. Jul 2012, 19:45

Was ist es denn für ein Pferd? Kaltblut, Warmblut, Pony...??? Weil die Futterangabe kann man so ja nicht deuten, ohne dass man weiß, wie groß das Pferd ist^^ Das andere ist, dass Du das Pferd nur 1 Stunde täglich bewegst...! Das ist mega-wenig! Ich habe es so verstanden, dass Dein Pferd ansonsten in der Box steht. Ist das richtig?

Wie wurde es denn vorher gehalten? Weidehaltung ganztags (also Tag und Nacht) oder nur stundenweise Weidegang. Oder war es auch nur in der Box und kam mal so eine Stund eraus (wie bei Dir)???

Wäre schön, wenn Du die Fragen noch beantworten würdest. Aber eins weiß ich sicher: eine Stunde Bewegung am Tag ist definitiv zu wenig für ein Pferd!
Brain
 

Re: Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon zebi » Mo 16. Jul 2012, 12:07

Hallo,

also er ist ein wallach, ein vollblut-holdsteiner mix . er wird meistens eigentlich mehr als 1 Std. bewgt. er ist damals dresurmäßig geritten worden , was er jetzt 3-4 mal die woche auch noch geritten wird , er ist damals aber auch mal einfach nur nen tag 2 stunden in der fürhanlage gelaufen ....auf die koppel kommt er auch, im moment nicht jeden tag aber ansonsten schon. also der TA war mittlerweile des öfteren da , leberwerte sind nicht so wie sie sein sollten, bekommt jetzt medizin dafür, aber ob das mit dem bauch zusammen hängt,weiß keiner.

falls was ist fragt nur, wir denken es kommt vielleicht doch von den pellets...
zebi
 

Re: Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon Gast » Mi 18. Jul 2012, 10:18

Ist er denn generell dick (Hals, Brust, Bauch, Popo) oder hat er nur nen riesen Bauch bekommen? Wenns nur der Bauch ist, sinds vielleicht Würmer? Wann hatte er die letzte Wurmkur?

Es kommt ja nicht nur darauf an wieviel, sondern auch was du fütterst, wie energiereich das Futter ist.....
Pellets gibts ja auch wieder in so vielen verschiedenen Zusammensetzungen.... die können durchaus schon dick machen...

Ansonsten würd ich auch mal pauschal sagen mehr Rau- und weniger Kraftfutter.
Gast
 

Re: Pferd wird immer dicker, Hilfe

Beitragvon Nele » Do 19. Jul 2012, 22:07

zebi hat geschrieben: er ist damals dresurmäßig geritten worden , was er jetzt 3-4 mal die woche auch noch geritten wird , er ist damals aber auch mal einfach nur nen tag 2 stunden in der fürhanlage gelaufen ....


Also wie gesagt, bin ich zwar kein Pferdeexperte. Aber ich denke, dass es bei Pferden auch nicht anders ist als bei Hunden oder Menschen. Wenn sich jmd. (in dem Fall Dein Pferd) vorher mehr bewegt bei gleichem Futter, dann muss er zwangsläufig zunehmen, wenn er sich weniger bewegt und die Menge des Futters sich nicht ändert...

Können die Leberwerte was mit Würmern zu tun haben @Gast? Und: müßte das Pferd bei Wurmbefall nicht eher dünner, anstatt dicker werden?
Benutzeravatar
Nele
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 10. Apr 2012, 21:52


Zurück zu Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron